Mit regelmäßiger Konstanz erleben wir Fleischskandale: Nach dem Gammelfleischskandal (2005), dem Dönerfleischskandal (2007), nun der Pferdefleischskandal (2013). Und mit ebensolcher Konstanz müssen wir die Stellungnahmen von Handel, Fleischlobby und Politik über uns ergehen lassen, diese ewig gleiche Aneinanderreihung von Ausreden, Ausflüchten und Versprechungen. Damit es nicht zu langweilig wird, kommt hier das Pferdefleischskandal-Bullshit-Bingo zum munteren Ankreuzen. PS: Die Grafik besten gleich für den nächsten Fleischskandal aufheben.

Pferdefleisch-Bullshit-Bingo

Spielregeln: Bei Neujahrsvorsätzen (eigenen oder fremden) auf das Auftauchen obiger Versprechen warten und von der Liste streichen. Bei einer gefüllten Reihe, Spalte oder Diagonale aufstehen und laut „Bullshit“ rufen. Und als letzten Vorsatz nicht vergessen, schon jetzt ein Exemplar des ultimativen Bullshit-Bingo-Buchs von Lorenz Meyer vorzubestellen (Eichborn-Verlag, 7,99 €).

Gute Vorsätze fürs neue JahrBullshit-Bingo

WEIHNACHTS-HASSER-BULLSHIT-BINGO: Um das Weihnachtsthema kommen wir in den nächsten Wochen definitiv nicht rum. Deshalb ist es höchste Zeit für das Große Weihnachts-Bullshit-Bingo! Und weil ich alle Seiten beschenken möchte, gibt es eine Version für die Weihnachts-Fans und eine für die Weihnachtszeit-Hasser…

Aufgepasst: Es sind nur noch einige Wochen bis zum angekündigten Weltuntergang 2012! Deshalb gibt es hier noch rasch das passende Last-Minute-Bullshit-Bingo.
Entstanden in einer Kooperation zweier Mensa-Spezialisten: Dem charismatischen Guru Lorenz Meyer (kann jede Mensa Deutschlands am Besteckklappern identifizieren) und dem Astronomen und Deutschlands Wissenschaftsblogger Nr. 1 Florian Freistetter (vor wenigen Tagen mit dem Deutschen IQ-Preis 2012 der Mensa e.V. ausgezeichnet).

 

 

Vertreiben Sie sich die lange Zeit bis zur Wiedergeburt: Hier das große bunt-bebilderte Sheng-Fui-Buch bestellen